Freitag, 11. März 2016

in den Hügeln vor dem Riesen: Ruta de los Caracoles

Die Schneckenstrecke, ein passender Name: Die Schneckenwindungen führen bis über 3000m hinauf, die Geschwindigkeit ist dank Kurven, Steigung, Fotostopps und schlechter Piste schneckengleich. Ein Reifenschaden erhöht das Durchschnittstempo auch nicht.  Aber wirklich sehenswert, diese Route.
   
Ganz besonders, weil wir am höchsten Punkt unser Nachtlager aufschlagen und die ganze Zeit die Kordillere mit dem Aconcagua vor Augen haben. Vollmond hilft, die Wolken stören gelegentlich, tragen aber zu fantastischen, rasch wechselnden Stimmungen in wilden Farben bei...

Dass wir unterwegs einem Kondortreffen beiwohnen durften, das steht im nächsten Bericht.