Mittwoch, 6. Mai 2015

G E F U N D E N ! ! !

Das mit der Inneneinrichtung ist ein Hund. Schließlich muss das alles durchdacht werden, zugeschnitten werden, angepaßt werden und mit ein wenig Glück kommt dann ungefähr das heraus, was man sich vorgestellt hat. Wir sind zwar nicht ungeschickt, aber auch nicht die geborenen Bastler und Handwerker. Ein einfaches Zwischendeck zum Schlafen und ein paar Kisten drunter stellen - das schaffen wir zu bauen. Braucht aber viel Zeit und Geduld...

Da ist es natürlich eine ganz tolle Sache, als ich aus Salzburg den Anruf erhalte. Gaby hat auf Willhaben.at ein Fahrzeuginserat gefunden - ein roter Toyota Landcruiser J95 soll verkauft werden, mit einer Innenein-richtung, genau so wie wir uns das vorstellen. Da wir das Fahrzeuig ja schon haben (der angebotene hätte auch unseren finanziellen Rahmen gesprengt...), schrieb ich frech: ein Fahrzeug haben wir schon, aber genau diese Einrichtung würde uns sehr gefallen - ob wir nicht ein paar Tipps oder einen Plan davon bekommen könnten...

Und schon am Abend kommt der Anruf: " Sind Sie der Herr Giovannini, der bei der Campingmesse in Tulln immer die Vorträge gehalten hat und bei ARR die Fotoreisen anbietet?"

Ja, der bin ich. Das Gespräch beginnt so nett, wie es weitergeht, man spürt "good vibrations" in der Telefonleitung. Die beiden Halleiner haben ein neues Allradwohnmobil und wollen daher ihr bisheriges Fahrzeug verkaufen. Sollte sich kein Käufer finden, so denke man daran, die Einrichtung allein zu verkaufen. Ob wir Interesse hätten?

Wie links zu sehen, gibt es hinten drinnen nicht nur ein Bett, sondern auch einen Gasherd und Druckwasser aus dem insgesamt 60l Vorrat weiter vorne. Mehrere Luken bieten Zugang zum darunterliegenden Stauraum. PERFEKT!
Und obendrauf können wir auch noch die groß dimensionierte Alu-Box Marke stabiler Eigenbau haben (siehe Bild ganz oben). Die Preisvorstellungen sind moderat. Andererseits: Wieviele weitere Abnehmer dafür würden sich in Österreich finden? Und zum "in-die-Garage-stellen" ist das Zeug einfach viel zu gut!
Gefunden haben wir also unsere "Traumeinrichtung". Aber werden wir sie auch bekommen?


Keine Kommentare:

Kommentar posten