Dienstag, 12. Januar 2016

Torres del Paine - Paradies der Tiere

Kondore, Puma, Füchse, eine Menge Wasservögel und noch viel mehr Guanacos. Egentlich haben wir uns von diesem Park "nur" tolle Landschaft erhofft - und fantastische Tierwelt erhalten!

Hier ein paar Bilder vom Tierleben...

Der Puma verabschiedet sich von seinem Guanaco. Leider hat er uns nicht lange die Ehre erwiesen...
 

Ein Patagonischer Fuchs profitiert von der Puma-Beute des Vorabends 

Damit genügend Guanacos zum Fressen da sind, muss vorher einiges passieren...
 

 

   
Damit für den Puma genügend bleibt, ist es wichtig, dass auch Jung-Guanacos das sichere Queren des Fahrwegs erlernen :-)


Magellan-Gänse haben es da leichter, es verkehren nur wenige Schiffe am Lago Pehoé







Und dann gibt es noch diese hier: Bremsen kommen immer dann, wenn man sich tagsüber still verhält. Sie sind langsam, unübersehbar - aber an manchen Orten in großer Zahl vorhanden ...





Ja, ja, der Puma war mindestens soooo groß...